Wie akzeptiere ich Zahlungen online?: Die besten Zahlungsabwicklungsanbieter.

Wie akzeptiere ich Zahlungen online?: Die besten Zahlungsabwicklungsanbieter.

Wenn es darum geht, Zahlungen online zu akzeptieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, Kreditkarten direkt über Ihre Website zu akzeptieren. Die zweite besteht darin, einen externen Zahlungsabwickler zu verwenden, bei dem es sich um einen Drittanbieterdienst handelt, der die Zahlungsabwicklung übernimmt. Wenn Sie Zahlungen online akzeptieren möchten, sollten Sie sich der Vor- und Nachteile beider Optionen bewusst sein. Das Akzeptieren von Kreditkarten direkt über Ihre Website kann beispielsweise sehr einfach sein, bedeutet aber auch, dass Sie erst dann bezahlt werden, wenn der Kunde tatsächlich einen Kauf tätigt. Dies kann dazu führen, dass Ihre Kunden lange warten müssen, bis sie ihren Einkauf tätigen können. Wenn Sie andererseits einen externen Zahlungsabwickler verwenden, können Sie Zahlungen sofort nach deren Ausführung erhalten. Diese Option ist jedoch komplizierter und erfordert die Einrichtung zusätzlicher Software, die Sie Geld kostet. Darüber hinaus fallen zusätzliche Gebühren an, die Sie zahlen müssen, um einen externen Zahlungsprozessor zu verwenden.

Liste der besten Zahlungsabwicklungsanbieter

1. PayPal

Paypal ist einer der führenden Zahlungsprozessoren, die heute verfügbar sind. Jeder kann sich auf dieser Website für ein kostenloses Konto anmelden. Sie können aus vielen verschiedenen Arten von Konten wählen, einschließlich Geschäfts- und Privatkonten. PayPal verfügt über eine Vielzahl von Tools und Optionen, mit denen Sie Ihr Geschäft und den Umgang mit Ihrem Geld kontrollieren können.

2. Streifen

Stripe ist ein weiterer beliebter Zahlungsprozessor, der für Online-Unternehmen und Webdienste verwendet wird. Wenn Sie ein Online-Geschäft haben, können Sie sich für ein kostenloses Konto anmelden. Anschließend können Sie aus verschiedenen Optionen auswählen, z. B. Ihren Preisplänen. Wenn Sie sich für ein Upgrade entscheiden, können Sie auf dieser Website einen kostenpflichtigen Plan erwerben. Stripe hat auch eine mobile App, mit der Sie von überall aus auf alle Ihre Informationen zugreifen können.

3. PayU

PayU ist ein beliebter Zahlungsabwickler, der Ihnen Zugriff auf eine Vielzahl von Zahlungsmethoden und -tools bietet. Sie können beispielsweise aus verschiedenen Preisplänen auswählen, neue Kunden anlegen und Rechnungen für Ihre Kunden bezahlen. PayU verfügt über eine mobile App, mit der Sie Ihr Konto jederzeit verwalten können.

4. Quadrat

Square ist ein Onlinedienst, mit dem Sie Kreditkartenzahlungen akzeptieren können. Sie können mit einer kostenlosen Testversion beginnen. Diese Website ermöglicht es Ihnen, Kreditkarten direkt über Ihre Website zu nehmen.

5. Banküberweisung

Die Banküberweisung ist eine weitere Option, die Sie für Ihre Online-Zahlungen verwenden können. Sie müssen ein Bankkonto und eine Bankleitzahl einrichten. Anschließend können Sie Ihre Transaktionen über Ihr Online-Konto verwalten.

6. Amazon-Zahlungen

Amazon Payments ist eine der besten Online-Zahlungsoptionen. Sie können Ihr eigenes Konto erstellen und aus verschiedenen Zahlungsoptionen wählen. Sie können sich auch für ein Geschäftskonto für Online-Shops anmelden.

7. Google Wallet

Google Wallet ist eine weitere Option für Online-Zahlungen. Wenn Sie ein Unternehmen haben, können Sie sich für ein kostenloses Konto anmelden. Dann können Sie Ihr Telefon verwenden, um Zahlungen zu senden und Ihr Geld zu verwalten.

8. Braintree

Braintree ist ein Anbieter von Zahlungsabwicklungssoftware. Sie sind spezialisiert auf die Abwicklung von Kreditkarten online. Sie bieten auch Mobile Banking an. Sie werden von vielen Online-Händlern und mobilen Apps verwendet.

9. Dwolle

Dwolla ist ein beliebtes Finanzdienstleistungsunternehmen. Sie spezialisieren sich auf die Bereitstellung von Geldtransfers. Dies geschieht in Echtzeit. So kann eine Person Geld senden, ohne auf die Genehmigung einer Bank warten zu müssen. Sie können sogar internationale Überweisungen vornehmen. Dwolla wurde von David Sacks, Mike Volpi und Jim Buckmaster gegründet.

10. GoFundMe

GoFundMe ist eine Fundraising-Website für Wohltätigkeitsorganisationen. Dies geschieht online. Menschen können an Wohltätigkeitsorganisationen spenden, um ihnen bei ihrer Sache zu helfen. Sie sammeln auch Geld für politische Zwecke. Die Nutzung dieser Website bietet viele Vorteile. Zum Beispiel ist der Prozess der Mittelbeschaffung sehr einfach. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation zu sammeln. Aus diesem Grund sind sie sehr beliebt. Sie sind auch für die Wohltätigkeitsorganisationen kostenlos. Es ist auch ein sicherer Weg, um Geld zu sammeln. Niemand muss befürchten, betrogen zu werden.

11. Kickstarter

Kickstarter ist eine Crowdfunding-Website. Es ermöglicht Menschen, Spenden für verschiedene Projekte zu sammeln. Die Menschen können wählen, welches Projekt sie unterstützen möchten. Das Tolle an dieser Website ist, dass sie kostenlos ist. Sie können eine Kampagne erstellen, um Menschen dazu zu bringen, für Ihr Projekt zu spenden. Sie werden einen Beitrag leisten, sobald Sie ein Video gemacht oder eine Beschreibung über das Projekt geschrieben haben. Dies hilft, die Menschen zum Spenden zu motivieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *